\n
 




 
 
 
 
Kalteswasser entwickelt Flash-Filme für die Deutsche Bahn

Für die Mobilitätsangebote der Bahn, Carsharing und Call a Bike, enwickelt Kalteswasser audiovisuelle Flash-Animationen.

Für die Mobilitätsangebote der Bahn, Call a Bike und Carsharing, entwickelte Kalteswasser Flash-Tutorials, die alles rund um die Funktionsweise dieser beiden Angebote ins Bild setzen und erklären. Zu den Aufgaben der Berliner Agentur Kalteswasser Multimedia GmbH gehörte die Entwicklung eines virtuellen Charakters, Entwicklung des Storyboards und die audiovisuelle Umsetzung in Flash. Im Ergebnis entstanden zwei jeweils ca. dreiminütige Flash-Filme, welche Anmeldung, Buchung und Ausleihe detailliert zeigen.

„Zunächst haben wir einen virtuellen Charakter entwickelt, mit dem sich die heterogene Zielgruppe der Bahnkunden identifizieren kann“, erklärt Jörg Stehle, Geschäftsführer bei Kalteswasser. So entstand für beide Filme eine moderne junge Frau mit großen Augen und sportlicher Figur. Um den jeweils unterschiedlichen Zielgruppen gerecht zu werden, variiert die Kleidung des Charakters: Freizeitlook für Call a Bike und Business-Kleidung bei Carsharing.

Für die Nutzer, die sich nur bestimmte Teile des Films anschauen möchten, sind die Filme in einzelne Kapitel unterteilt. Das erlaubt ein schnelles vor und zurückspringen im Film. Die Textmenüs sind dynamisch gestaltet: Beispielsweise Änderungen an den Tarifen, Telefonnummern oder Sonderaktionen kann DB schnell und unkompliziert ohne Wartungsaufwand selber durchführen. Die Adaption der Filme für audiovisuelle Präsentationen in DB Servicecentern oder auf Messen ist ohne großen Aufwand möglich. Der Call a Bike Film wurde zweisprachig, in englisch und in deutsch, produziert.

<< zurück

Call-A-Bike Webseite
DB Carsharing Webseite